VitalAmp

Interessengruppe

Pharmaindustrie, Medienhersteller

Beschreibung

Unter Verwendung der in EP 2.6.7 empfohlenen Indikatorzellkulturmethode können kleinste Mengen vitaler Mykoplasmen nachgewiesen werden. Beim VitalAmp Service werden Mykoplasmen in Zellkultur zu hohen Titern vermehrt und im Anschluss mittels qPCR nachgewiesen.

Empfohlenes Probenmaterial

Medienkomponenten

Methode

Zellkulturanreicherung unter Verwendung von VERO-Zellen gefolgt von qPCR.

Angewandtes PCR-System

Microsart ATMP Mykoplasma.

DNA-Extraktion

Inbegriffen

Prozesskontrollen

Spike mit vitalen Mykoplasmen, Extraktions- und PCR-Kontrollen

Probenvolumen / PCR

10 μl

Durchschnittliche Bearbeitungszeit

8 Tage nach dem Empfang der Probe

Empfindlichkeit der Methode

Theoretisch 1 KBE / Probenvolumen

EP 2.6.7 Konformität

Ja

Validierung

Umfassend*

Probenanforderungen

nativ, bis zu 20 ml. Kontaktieren Sie uns für weitere Details.

Best.-Nr.

41-1014

Mengenrabatt verfügbar

ja, auf Anfrage

 

* Bitte beachten Sie, dass ein validiertes Verfahren nur für Standardprobenmaterialien verfügbar ist. Für andere Materialien kann eine individuelle Validierung erforderlich sein, um die Effizienz des präanalytischen Verfahrens im Hinblick auf die Empfindlichkeit nachzuweisen. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.